Da die Art der Beeinträchtigung sehr unterschiedlich ausgeprägt sein kann, ist auch jede Therapiestunde und jeder Kontakt mit dem Therapiehund ganz unterschiedlich. Oftmals wird einfach die Nähe und der Kontakt zum Tier genossen, ein andermal stärkt die aktive Arbeit mit dem Hund das Selbstvertrauen und den Glauben in die eigene Autonomie. Vorteile in der Arbeit sind

  • Hunde urteilen nicht
  • Hunde können verfahrene Verhaltensmuster aufbrechen
  • Hunde helfen gegen Langeweile
  • Hunde bemerken Beeinträchtigung des menschlichen Partners nicht
  • Selbstwertgefühl der Klienten wird gesteigert
  • Verkrampfungen und Verspannungen können durch Kontakt gelöst werden