Mein Name ist Angela Weltler von „Hunde als Therapie“ und ich arbeite mit meinem Therapiehund „Woody“ in der tiergestützten Intervention. Therapiebegleithund „Woody“ ist ein 9 Jahre alter Leonberger-Mischling, der mit seiner ausgeglichenen, gelassenen Art sehr viel Ruhe in eine Therapiestunde einbringt. „Woody“ liebt alles und jeden, für Kinder und Menschen mit Beeinträchtigungen hat er allerdings ein besonders großes Herz. In unruhigen und unsicheren Situationen der Klienten strahlt er eine Seelenruhe aus und nimmt dadurch die Angst vor Neuem.

Unser Spezialgebiet sind Einsätze, in denen diese Ruhe und Sicherheit gefragt ist.

Unser oberstes Ziel ist, aus jeder Therapiestunde das Beste zu machen und den Klienten ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Im Vordergrund steht immer die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Klient, Hund und Hundeführerin.